Artikel mit dem Tag "Hifi"



Verstärker · 03. Oktober 2015
Ein Gerät, dass man nicht so schnell vermissen will. Leider hängen manchmal die Einschaltrelais und das gerät gibt keien Ton mehr von sich. Lässt sich aber richten oder ersetzen und dann klingt er wieder wunderbar.
Video · 03. Oktober 2015
Ein gr0ßartiges Stück Technik. Wie bei vielen Viedorecordern mit Schaltnetzteil sind die Kondensatoren hinüber. Nach dem Austauscch der Netzteil Elkos geht das Gerät wieder wunderbar. Es ist ein echter Design-Klassiker, passt zur übrigen Atelier-Serie, kann neben VHS sogar reines Audio 20-20.000 Hz im Longplayer Modus dann 8 Stunden mit einer 240er VHS-Cassette. Aussteuerregler und LED-Anzeige inklusive.
Receiver · 21. Mai 2015
Das Gerät kommt zu hifihase mit einem merkwürdigen Fehler: der UKW-Empfang ist nur im "warmgelaufenem" Zustand gut. Mit Kältespray liess sich als Fehler das LA 1266 bestimmen. Das IC ist noch zu erhalten. nach tausch funktioniert das Gerät wieder-
Verstärker · 21. Mai 2015
Das Gerät kommt zu hifihase mit abgebrochenem Balanceregler. Leider ist das Potnetiometer mono 20k log mit Mittelabgriff kaum zu bekommen. Abhilfe schaft ein über kreuz geschaltetes Stereopotentiomer. Jetzt geht das Gerät wieder einwandfrei. Ein hervorragnedes Stück Technik und eine Weiterentwicklung des legendären NAD 3020.
Verstärker · 21. Mai 2015
Das Gerät kommt zu hifihase ohne Funktion. es stellt sich heraus, dass einer der Hybrid-Dickfilmendstufen, die STK 8260II defekt ist. Diese war schwer zu bekommen. In Italien über einen eBay-Shop- jetzt funktioniert das Gerät wieder einwandfrei.
CD · 10. Mai 2015
Geht die CD nicht mehr raus - der "slider"? Mitunter ist der Antriebsriemen ausgeleiert und kann ersetzt werden. die Mechanik kann man schmieren
Cassetten-Deck · 10. Mai 2015
Ein tolles Stück der Hifi-Kunst. Manchmal will das Gerät nicht so. So hatte ich bei einem Gerät das Problem dass es spulte, aber nicht abspielte. Die Braun-Ingenieure haben eine genial Re-Set Funktion eingebaut: Schublade ausfahren-Casette einlegen-CAL und RESET gleichzeitig drücken. Danach ging das Gerät wieder einwandfrei.